7.00 bis 08.00 Uhr Frühbetreuung ( flexible Öffnungszeit)mit anschließendem Wechsel  in die eigene Gruppe
 8.00 Uhr Beginn der unterschiedlichen Stammgruppen, gruppeninterne Planung :

  • Freispiel im Gruppenraum
  • Angebote und  Kleingruppenarbeit
  • Gruppenzusammenkünfte in unterschiedlichen Formen ( wie z. B. Sitzkreis, Morgenkreis, Stuhlkreis, …)
  • hauswirtschaftliches Arbeiten
  • Frühstück( gemeinsam oder gleitend )
  • Spielphase draußen
12.30 bis 13 .00 Uhr Abholphase der Vormittagskinder (mit Inanspruchnahme der flexiblen Öffnungszeit )
11.30 bis 13.30 Uhr Mittagessen in den Ganztagsgruppen mit anschl. Zähneputzen
13.00 bis 14.00 Uhr Ruhephase
14.00 bis 16.00 Uhr Gruppeninterne Planung:

  • Freispiel im Gruppenraum oder in den Funktionsräumen mit integriertem Picknick
  • Spiel draußen
  • Abholphase

Der Tagesablauf in der Krippe ähnelt dem des Kindergartenbereichs und wird den Bedürfnissen der  U3-Kinder angepasst. Über Besonderheiten werden die Eltern im Eingewöhnungsgespräch informiert.

 

 

Je länger ein Kind täglich in unserer Einrichtung betreut wird, desto wichtiger ist die vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Eltern und pädagogischen Mitarbeitern, da sich auch die Aufgabenschwerpunkte der Erziehung vom Elternhaus in unseren Kindergarten verlagern.